© Bild: Gemaco Media | Fitnesstraining mit Phthalate freien Sportartikeln

Phthalate Test von Sportartikeln: Jedes vierte Produkt enthält gesundheitsschädliche Weichmacher

Test von Sportartikeln zeigt: Jedes vierte untersuchte Produkt enthält gesundheitsschädliche Weichmacher Berlin. Fitness und Workout sind angesagt und gut für die Gesundheit. Doch wie ein aktueller Labortest des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) zeigt: Bei der Anschaffung von Sportbekleidung und Sportartikel ist Vorsicht geboten, will man mit Schadstoffen Weiterlesen…

Informationen für Verbraucher – Produktion

Die chemische Industrie in Westeuropa produziert jährlich rund eine Million Tonnen Phthalate. Mehr als 90 Prozent gehen in die Produktion des Weich-PVC. Die Herstellung, Verarbeitung und Lagerung von Weichmachern unterliegt strengen gesetzlichen Vorschriften und Regelungen. Sie erfolgt in geschlossenen Anlagen, so dass die Beeinträchtigungen und umweltbezogenen Emissionen gering sind. Sie Weiterlesen…

Informationen für Verbraucher – Produkte

Die größten Endnutzer von Weich-PVC sind nach Angaben der „Arbeitsgemeinschaft PVC und Umwelt e. V.“ (AGPU): Bauindustrie Elektro- und Kabelindustrie Automobilbau Sport- und Freizeitartikel Produkte, die Phthalate enthalten, sind: Kabel, Dachdichtungsbahnen LKW-Planen, Kfz-Unterbodenschutz Bodenbeläge, Tapeten, Duschvorhänge Babyartikel und Kinderspielzeug Lebensmittelverpackungen Kunstleder, Schuhe, Sport- und Freizeitkleidung medizinische Produkte: Schläuche und Blutbeutel Weiterlesen…