Keine Weichmacher in Japanischen Motorrädern

Motorradhandgriff ohne Phthalate

Die japanischen Motorradhersteller scheitern bei der EU mit ihrem Antrag auf Ausnahmegenehmigung, Phthalate als Weichmacher bei Motorradteilen einsetzen zu dürfen, wie es der Automobilindustrie noch erlaubt ist.

Die EU-Kommission bemängelte, dass Motorradteile wie Griff, Sitze und Fußrasten fallweise mit der menschlichen Haut in Kontakt kommen und dadurch die Gesundheit  gefährden.

 

Die japanische Motorradindustrie wurde aufgefordert, anstatt der giftigen Phthalate zukünftig ungefährliche Alternativen einzusetzen.

Quelle: Chemicalwatch Bild: freepik.com