Zusammenhang zwischen Phthalaten und ADHS-Symptomen

Koreanische Forscher haben einen möglichen Zusammenhang zwischen Weichmachern und dem Aufmerksamkeits-Defizit-Hyperaktivitäts-Syndrom (ADHS) festgestellt. Dazu wurde der Urin von 261 Schulkindern zwischen acht und elf Jahren auf die Phthalat-Konzentration untersucht. Gleichzeitig wurden die Schüler auf ADHS-Symptome (Aufmerksamkeitsstörungen, erhöhte Impulsivität) getestet. Die Ergebnisse zeigten, dass die Symptome umso ausgeprägter waren, je mehr Weichmacher sich im Urin befand. (Quelle: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG)

Schadstoffe in Schulranzen

Für die Aprilausgabe der Zeitschrift Öko-Test wurden Schulranzen genau unter die Lupe genommen. Wer dachte, dass sich Hersteller bei der Produktion von Schulzubehör ihrer Verantwortung besonders bewusst seien und daher auf die Verarbeitung von gesundheitsschädlichen Stoffen verzichten, wird leider eines Besseren belehrt.

» Weiterlesen

1 4 5 6