Apple verzichtet auf Weichmacher

Apple verzichtet als einziger Hersteller von PCs und Elektronikgeräten auf die Verwendung von giftigen Stoffen wie Bromierte Flammschutzmittel (BFR) oder PVC-Weichmacher. Andere Unternehmen verwenden immer noch diese günstigen, aber giftigen Stoffe, obwohl sich zahlreiche PC-Hersteller vor vier Jahren selbst dazu verpflichtet haben, auf giftige Chemikalien zu verzichten.

Stoffe wie BFR und Phthalate sind nicht nur für Tier und Umwelt schädlich, sondern vor allem für den Menschen.  Denn bestimmte Phthalate sind erbgutschädigend. Ein besonders großes Gefahrenpotential stellen diese Stoffe in Ländern wie Ghana, Nigeria und China dar, wo zahlreiche Menschen vom Elektroschrott-Recycling leben. Sie setzen sich den Giftstoffen direkt aus, da sie Computer mit bloßen Händen zerlegen, Kabel in offenen Feuern abbrennen und Leiterplatten „grillen“, um an das enthaltene Kupfer und Gold zu gelangen. „